Kreis Göppingen 47-Jähriger aus Stuttgart-Möhringen tot aufgefunden

Von red 

Nachdem er am Freitag als vermisst gemeldet und eine Fahndungsmaßnahmen der Polizei Stuttgart aufgenommen worden waren, ist am Samstag nun die Leiche des 47-Jährigen aus Suttgart-Möhringen aufgefunden worden. (Symbolbild) Foto: dpa/Symbolbild
Nachdem er am Freitag als vermisst gemeldet und eine Fahndungsmaßnahmen der Polizei Stuttgart aufgenommen worden waren, ist am Samstag nun die Leiche des 47-Jährigen aus Suttgart-Möhringen aufgefunden worden. (Symbolbild)Foto: dpa/Symbolbild

Am Freitag hat die Stuttgarter Polzei eine Öffentlichkeitsfahndung nach einem 47-Jährigen eingeleitet. Seit Samstag haben die Ermittler nun traurige Gewissheit über den Verbleib des Vermissten aus Stuttgart-Möhringen.

Wiesensteig - Die Polizei hat am Samstag zwischen Wiesensteig und Gruibingen (Kreis Göppingen) die Leiche eines Mannes gefunden

Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich dabei um die Leiche des 47-Jährigen aus Stuttgart-Möhringen, der seit Freitagnachmittag als vermisst gemeldet war (wir berichteten). Die Leiche des 47-Jährigen wurde im Rahmen der Fahdnungsmaßnahmen, die von der Polizei Stuttgart am Freitag öffentlich eingeleitet wurden, am Samstag bei einer Waldhütte zwischen Wiesensteig und Gruibingen aufgefunden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen. Hinweise auf Fremdverschulden liegen jedoch nicht vor.

 

 

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.33
Biennale der Zeichnung in Eislingen Vielfalt und Internationalität

Von 28. Juni 2016 - 6:00 Uhr

Die Eislinger Biennale der Zeichnung ist zu einem Fixpunkt für Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt geworden. Die Arbeiten von 22 zeitgenössischen Zeichnerinnen und Zeichnern sind bis zum 31. Juli in der Galerie in der Alten Post zu sehen.