Kornwestheim SEK rückt wegen eines 34-Jährigen an

Von red 

Wegen eines mutmaßlich gefährlichen Mannes rückte am Mittwoch ein Sondereinsatzkommando nach Kornwestheim aus. Foto: dpa
Wegen eines mutmaßlich gefährlichen Mannes rückte am Mittwoch ein Sondereinsatzkommando nach Kornwestheim aus.Foto: dpa

Weil eine 25-Jährige seine Zuneigung nicht erwidert, soll ein 34-Jähriger an der Tür der jungen Frau in Kornwestheim Feuer gelegt haben. Spezialeinsatzkräfte der Polizei nehmen den Mann fest.

Kornwestheim - Ein Sondereinsatzkommando der Polizei hat am Mittwochabend in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) einen 34-Jährigen festgenommen. Der Mann soll an der Tür einer 25-Jährigen Feuer gelegt haben.

Wie die Beamten melden, kam die Frau gegen 20.40 Uhr zurück zu dem Haus in der Theodor-Heuss-Straße und bemerkte, dass die Tür zu ihrer Wohnung beschädigt war. Die junge Frau rief die Polizei, da es bereits in der Vergangenheit zu mehreren Sachbeschädigungen kam, für die die junge Frau den 34-Jährigen verantwortlich macht. Da es darüber hinaus Hinweise gab, dass der Verdächtige eine Schusswaffe besitzt und sich möglicherweise einen gefährlichen Dobermann in seiner Wohnung hält, wurde ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hinzugezogen.

Die Beamten konnten den Mann schließlich widerstandlos in seiner Wohnung festnehmen. Dem Dobermann legte die Polizeihundeführerstaffel einen Maulkorb an und brachten ihn in ein Tierheim. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung fand die Polizei Reste von Betäubungsmitteln und eine Schreckschusspistole. In einer Waschmaschine fanden die Beamten einen versteckten Becher mit Benzinresten. Damit soll der 34-Jährige die Tür der 25-Jährigen benetzt und sie dann angezündet haben. Ofenbar löschte er die Flammen danach selbst wieder.

Der vorläufig festgenommene Verdächtige kam zunächst in Polizeigewahrsam. Nun muss geklärt werden, ob er in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht wird. Als möglichen Grund für die Tat gab die Polizei eine psychische Ausnahmesituation des 34-Jährigen an.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.25
Arbeitsmarkt im Kreis Ludwigsburg Die Arbeitslosigkeit steigt wieder leicht an

Von 31. August 2016 - 17:00 Uhr

Die Ludwigsburger Agentur für Arbeit erklärt den leichten Anstieg mit den Sommerferien. Gleichzeitig wurden im Sommer auch eklatant weniger offene Stellen gemeldet.