Mercedes Benz

Königstraße Stuttgart Acht morsche Platanen gefällt

Von Alexander Ikrat 

Acht von rund 100 Platanen auf der Königstraße wurden jetzt gefällt, weil sie zum Risiko für die Passanten zu werden drohten Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth
Acht von rund 100 Platanen auf der Königstraße wurden jetzt gefällt, weil sie zum Risiko für die Passanten zu werden drohtenFoto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Die Bäume in der Allee auf der Stuttgarter Einkaufsmeile waren von Massaria-Pilz angegriffen. Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt pflanzt spätestens im Herbst tonnenschweren Ersatz.

Stuttgart - Die Lücken in der Baumallee der Königstraße fallen auf: Acht der etwa hundert Platanen auf der Stuttgarter Einkaufsmeile hat das Garten-, Friedhofs- und Forstamt jetzt fällen lassen. Der Grund laut Amtsleiter Volker Schirner: „Die Bäume waren morsch und nicht mehr standsicher.“ Damit sie auf der stark frequentierten Fußgängerzone nicht zum Risiko werden, mussten sie weg.

Die Bäume werden laut Schirner zweimal jährlich kontrolliert. Das Problem auf der Königstraße: Der Standort ist für Bäume schwierig, da die umliegenden Gebäude viel Wärme produzieren und die Wasserversorgung nicht so gut ist wie in einem Wald. „Außerdem waren die Bäume vom Massaria-Pilz befallen“, sagt der Amtsleiter, „der macht den ganzen Platanen-Beständen im Land Probleme.“ Der Pilz ist in Deutschland seit 2003 bekannt, wurde laut Schirner wohl aus Südosteuropa eingeschleppt. Mittlerweile ist er auch bei den seit 1970er-Jahren angepflanzten Bäumen auf der Königstraße angelangt. Wie alt die gefällten Exemplare waren, kann der Amtsleiter nicht sagen.

Möglicherweise im Frühjahr, spätestens aber im Herbst sollen die Lücken in der Allee geschlossen werden. Ein aufwendiges Unterfangen: Die neuen Bäume werden mehrere Meter groß und tonnenschwer sein, einen Wurzelballen mit einem Durchmesser von 1,20 bis 1,50 Meter haben. Das kostet 1000 bis 2000 Euro pro Exemplar.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.67
Berger Festplatz in Stuttgart-Ost Fest als Zeichen für Toleranz und Vielfalt

Von 29. Juli 2016 - 10:30 Uhr

Auf dem Berger Festplatz im Unteren Schlossgarten, ganz in der Nähe der Stadtbahnhaltestelle Mineralbäder, beginnt heute um 16 Uhr das große Internationale Fest des Caritasverbandes Stuttgart. Bis Sonntagabend wird dort gefeiert, mit viel Musik, Tanz, Theater und auch einem Kunsthandwerkmarkt.