Karlsruhe Eine Tote und zwei Verletzte bei Brand an Seniorenstift

Von dpa/lsw 

Eine 90-Jährige ist bei einem Brand an einem Seniorenstift in Karlsruhe gestorben. Zwei 76 und 81 Jahre alte Bewohnerinnen des Hauses kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: Leserfoto: vfbfanwelt
Eine 90-Jährige ist bei einem Brand an einem Seniorenstift in Karlsruhe gestorben. Zwei 76 und 81 Jahre alte Bewohnerinnen des Hauses kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus (Symbolbild).Foto: Leserfoto: vfbfanwelt

Ursache soll ein Feuer in einer nur wenige Zentimeter starken Dehnfuge zwischen dem fünften und sechsten Obergeschoss gewesen sein.

Karlsruhe - Eine 90-Jährige ist bei einem Brand an einem Seniorenstift in Karlsruhe gestorben. Zwei 76 und 81 Jahre alte Bewohnerinnen des Hauses kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten. Ursache soll ein Feuer in einer nur wenige Zentimeter starken Dehnfuge zwischen dem fünften und sechsten Obergeschoss gewesen sein.

Eine Angehörige hatte die 90-Jährige am Samstag leblos im Bett ihres völlig verrauchten Zimmers entdeckt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. 15 Senioren mussten wegen des Feuers in anderen Zimmern des Stifts, anderen Einrichtungen oder bei Angehörigen untergebracht werden.

An der Dehnfuge waren bei Sanierungsarbeiten am Freitag Bitumenbahnen verschweißt worden. Die Feuerwehr war noch am Sonntag mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Die 90-Jährige und die beiden Verletzten hatten in Etagen über der Brandstelle gelebt.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Steinewerfer auf A 7 Familie schwer verletzt – Täter auf der Flucht

Von red/dpa 25. September 2016 - 14:03 Uhr

Es ist der Albtraum jedes Autofahrers: Auf der A7 wird ein Stein vor den Wagen einer jungen Familie geworfen. Mutter und Tochter werden am schwersten verletzt, der Täter ist auf der Flucht.