Mercedes Benz

Jahresrückblick Januar bis Dezember 2012: Das war das Jahr in Stuttgart und der Region

Von SIR 

Fritz Kuhn wird neuer Oberbürgermeister (links oben), die Kickers bejubeln den Aufstieg (rechts oben), im Schlossgarten fallen Bäume (links unten) und am Hauptbahnhof entgleist ein Intercity - das alles und noch viel mehr ist von Januar bis Dezember 2012 in Stuttgart passiert. Foto: SIR/Montage
Fritz Kuhn wird neuer Oberbürgermeister (links oben), die Kickers bejubeln den Aufstieg (rechts oben), im Schlossgarten fallen Bäume (links unten) und am Hauptbahnhof entgleist ein Intercity - das alles und noch viel mehr ist von Januar bis Dezember 2012 in Stuttgart passiert.Foto: SIR/Montage

Im Schlossgarten fallen Bäume, die Kickers bejubeln den Aufstieg, am Hauptbahnhof entgleist ein Intercity und Fritz Kuhn wird neuer Oberbürgermeister - das alles und noch viel mehr ist von Januar bis Dezember 2012 in Stuttgart passiert - hier unser großer Jahresrückblick.

Stuttgart - Im Schlossgarten fallen wegen S21 die Bäume. Die Kickers feiern den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga. Über Leinfelden-Echterdingen fegt ein Tornado hinweg. Kurz nach der Abfahrt aus dem Stuttgarter Hauptbahnhof entgleist ein Intercity, sieben Menschen werden dabei leicht verletzt. Und Fritz Kuhn wird zum neuen Oberbürgermeister der baden-württembergischen Landeshauptstadt gewählt.

Das alles - und noch viel, viel mehr - ist von Januar bis Dezember 2012 in Stuttgart und der Region geschehen. Wir werfen noch einen Blick zurück und lassen das aufregende Jahr Revue passieren.

Klicken Sie sich durch unsere vier umfangreichen Bildergalerien:

Teil 1: Januar bis März

Teil 2: April bis Juni

Teil 3: Juli bis September

Teil 4: Oktober bis Dezember

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Polizei in Plieningen Tipps gegen Einbrecher

Von 29. Juni 2016 - 5:00 Uhr

Der Donnerstag, 30. Juni, steht in Plieningen im Zeichen des Einbruchsschutzes. Dann informiert die Polizei über Möglichkeiten, sich vor unwillkommenen Gästen zu schützen. Die Beratung der Beamten ist kostenlos.