Im Kino: „Bach in Brazil“ Musik kann die Welt verändern

Von Brigitte Jähnigen 

Ein Foto: NFP
EinFoto: NFP

Ein deutscher Musiklehrer „Edgar Selge“ begeistert brasilianische Straßenkinder für die Musik von Bach und misch tmit ihnen ein steifes Musikfestival in Deutschland auf.

Brasilien - „Kinder aus dem Urwald“ rocken ein deutsches Bach-Festival. Eine tolle Idee hat Ansgar Ahlers und neben Edgar Selge als ­Musiklehrer Marten Brückling großartige brasilianische Kinder- und Jugenddarsteller gefunden. Auch wenn Selge weder Horn spielen noch dirigieren kann: Die Ursprünglichkeit der brasilianischen Laiendarsteller fegt über ihn hinweg.

Welche Hoffnungen der Bach-beseelte, aber ziemlich steife Deutsche zu jungen Straffällige in Brasilien trägt, welche Verantwortung er dann für sie übernimmt, das ist durchaus realistisch. Überall in Lateinamerika gibt es – meist über europäische Kontakte – Bemühungen, über die emotionale Bindungskraft der Musik Veränderungen zu bewirken. „Brasilien glaubt nicht an seine Kinder, nicht an seine Zukunft“, sagt Martens brasilianischer Freund Candido (Aldri Anunciação).

Verlassen von Mutter und Vater fehlt den Straßenkindern, die Marten im Arrest trifft, jegliche Bezugsperson. Die Musik von ­Johann Sebastian Bach trifft ihre hungernden Seelen tief. Marten bringt sie ihnen ­zunächst auf unbeholfene Art bei, doch Brasilien verändert den Mann. Gekrönt werden ­alle Mühen, als sie sich ungenehmigt auf einem Bach-Festival in Deutschland Gehör verschaffen. Mit Augenzwinkern demaskiert Ansgar Ahlers Eitelkeit und Behäbigkeit des europäischen Musikbetriebs. Der verjüngte Musiklehrer Marten mischt ihn mit seinen Kids auf.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.5
Zum Tod von Bud Spencer Die besten Szenen und Sprüche

Von 28. Juni 2016 - 12:39 Uhr

Ob Italo-Western oder Actionfilm: Bud Spencer hat nicht nur Filmgeschichte geschrieben, sondern in seinen schlagkräftigen Rollen Jung und Alt begeistert. Wir präsentieren die besten Szenen seiner Haudrauf-Filme.