Historische Leserfotos Die Stadt Stuttgart im Wandel der Zeit

bb, 02.03.2013 07:30 Uhr

Stuttgart - Das waren noch Zeiten, als der Marktplatz noch Parkplatz war, die Strambe über den Schlossplatz fuhr und die Queen sich in Stuttgart amüsierte.

Alte Fotos sind nicht nur wertvolle Dokumente der Zeitgeschichte, sondern stehen auch für ganz persönliche Erlebnisse der Fotografen. Kennen Sie noch die "Vereinigten Hüttenwerke", erinnern Sie sich noch an die Zeit, als die Straßenbahn nur oberirdisch ruckelte und würden Sie das Gerberviertel vor seiner Sanierung wiedererkennen?

Wie es früher in Stuttgart ausgesehen hat, zeigen historische Aufnahmen einiger Leserfotografen aus unserer Fotocommunity.

Steigen Sie ein in die Zeitmaschine und schwelgen Sie mit uns in Erinnerungen!

 
 
Lokale Favoriten - stuttgarter-nachrichten.de
Kommentare (14)
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentar schreiben
Anzeigen
JAN
03
Jahrgang 50, 21:27 Uhr

Oben bleiben

So ein Schmarrn. Oben bleiben ist wohl nicht ernst gemeint!? Was wäre die Alternative? Zu Fuss laufen? Oder in Blechlawinen oben ersticken? Wer nicht über den Tellerrand hinausschaut und sieht, was in anderen Städten ohne U- und S-Bahn den Verkehrsinfarkt bringt, dem muss man Sachverstand absprechen.

JAN
02
Peter Buege, 03:17 Uhr

33 Photo´lein

also aufregend sind die Photos nicht - von einer Zeitung hätte ich mehr erwartet. Gruss aus Brasilien

DEZ
26
Ulrich Dürr, 11:57 Uhr

Ist das alles?

Ist zwar zum x. Mal ein anderes Titelbild, aber immer dieselben 33 Fotos. Habt Ihr keine anderen?

Kommentar-Seite 1  von  5
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.