Herrenberg im Kreis Böblingen Haus nach Brand unbewohnbar

Von red/rmu 

Die Feuerwehr löschte den Brand in Oberjesingen. Foto: dpa
Die Feuerwehr löschte den Brand in Oberjesingen. Foto: dpa

Vermutlich ein technischer Defekt hat einen Brand in einem Einfamilienhaus in Herrenberg-Oberjesingen ausgelöst. Die Familie reagierte geistesgegenwärtig.

Böblingen - Nach einem Brand ist ein Einfamilienhaus in Herrenberg-Oberjesingen (Kreis Böblingen) derzeit nicht mehr bewohnbar, der Schaden beträgt rund 200.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, hatten die Bewohner des Hauses in der Spreestraße um 22.30 Uhr ungewöhnliche Geräusche gehört und Rauch im Erdgeschoss entdeckt. Geistesgegenwärtig verließen sie das Haus und alarmierten die Feuerwehr. Die rückte mit 36 Kameraden an und brachte den Brand unter Kontrolle. Als Ursache wird ein technischer Defekt in einem Verteilerkasten vermutet. Die Bewohner kamen bei Verwandten unter.

Lesen Sie jetzt