Promifrisuren Mach's halblang: Haarige Fotos der Stars

Von the/bb/dpa 

Zugegeben, Charlène von Monaco hat man noch nie mit langer Wallemähne gesehen. Die blonde Fürstin liebt es seit jeher kurz. Doch so kurz wagt es derzeit keine andere royale Würdenträgerin. Weitere Haarexperimente der Promis sehen Sie in unserer Bildergalerie!

Stuttgart - Wenn Frauen Frust schieben, legen Sie sich unters Messer oder wechseln den Haarschnitt: Dieses weit verbreitete Vorurteil gehört schon längst in die Mottenkiste. Promis schneiden alte Zöpfe nur aus einem Grund ab: Weil's gut aussieht!

Jüngstes Beispiel: Fürstin Charlène von Monaco. Die sportliche première dame der Monegassen liebte es schon immer kurz, seit Mitte November trägt sie raspelkurz auf dem Kopf. Ein Muss für solch einen Pixie-Cut: ein schöner Hinterkopf und eine große Portion Selbstbewusstsein.

Welche Promidamen ihre Haare noch unters Messer legten? Erfahren Sie es in unserer Bildergalerie!

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.7
Brandserie in Hollywood Deutscher vor Gericht

Von red/dpa 28. August 2016 - 9:30 Uhr

Über den bizarren Fall von Harry B. muss ein Gericht in Los Angeles demnächst befinden. Der Deutsche soll in Hollywood Dutzende Brände gelegt haben. Seine vorbestrafte Mutter wurde nach Deutschland ausgeliefert. Dem Sohn droht lange Haft.