Fleckenfest in Stuttgart-Zuffenhausen Fleckenfest geht in die 43. Runde

Von Bernd Zeyer 

Auch in diesem Jahr gibt es beim Fleckenfest wieder einen Flohmarkt. Foto: Archiv Martin Braun
Auch in diesem Jahr gibt es beim Fleckenfest wieder einen Flohmarkt. Foto: Archiv Martin Braun

Von Freitag, 23. Juni, bis Montag, 26. Juni, geht die Traditionsveranstaltung zum 43. Mal über die Bühne. Im und rund um den Alten Flecken wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, am Sonntag gibt es von 13 bis 18 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag.

Zuffenhausen - Am Freitag, 23. Juni, ist es wieder so weit. Dann startet das Fleckenfest in die 43. Runde. Bis Montag, 26. Juni, kann im und rund um den Alten Flecken gefeiert, gegessen, getrunken und miteinander geschwätzt werden. Auch wenn sich am Programm im Vergleich zu den Vorjahren nur wenig ändern wird, so gab es doch eine große Umstellung: Nachdem die langjährige Koordinatorin Waltraud Sterr ihr Amt vergangenes Jahr aus persönlichen Gründen niedergelegt hat, laufen in diesem Jahr zum ersten Mal alle Fäden beim Ehepaar Jacqueline und Jendrik Schneider zusammen (wir berichteten).

„Der Mix hat immer gestimmt“, sagt Jacqueline Schneider. Deshalb bleibe das Programm im Großen und Ganzen gleich, zudem wolle man bei der Premiere keine Experimente riskieren. Wie bisher, so dürfen sich die Besucher auch heuer wieder auf ein buntes Unterhaltungsprogramm, einen verkaufsoffenen Sonntag und auf einen Flohmarkt freuen. Und natürlich auf den Vergnügungspark, der wie üblich auf dem Festplatz seine Zelte aufschlägt und dessen Karussells sich am Freitag, 23. Juni, von 16 Uhr an zu drehen beginnen. Zum ersten Mal ist der Vergnügungspark bis einschließlich Montag, 26. Juni, zu Gast. Ab 14 Uhr gibt es dann einen Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen.

Traditionell fällt der offizielle Startschuss fürs Fleckenfest beim Fassanstich am Samstag. Um 14 Uhr wird auf der Bühne vor der Johanneskirche der Verwaltungsbürgermeister Fabian Mayer den Schlegel schwingen und versuchen, den Zapfhahn möglichst trocken ins Fass zu rammen. Zur Seite stehen werden ihm Bezirksvorsteher Gerhard Hanus und natürlich der Zuffenhäuser Hirt. Musikalisch umrahmt wird der Anstich durch den Musik- und Theaterverein. Um 17.30 Uhr übernimmt dann die Jugendkapelle des Musikvereins Eningen. Abgerundet wird der Samstagabend durch den Auftritt der Stammheimer Band Spicy Trax, die schon im Vorjahr beim Publikum für zahlreiche Zugabe-Rufe gesorgt hatte und die von 19 bis 23 Uhr von der Bühne herunter einheizen wird.

Fassanstich durch Bürgermeister Fabian Mayer

Auch für die jüngeren Besucher ist am Samstag einiges geboten. Vor dem Bezirksrathaus öffnet das Jugendrotkreuz um 14 Uhr sein Bärenhospital. Handelt es sich bei den tierischen Patienten in diesem Fall noch um Plüschbären, so sind die Vierbeiner der DRK-Hundestaffel nebenan auf dem Rathausparkplatz aus Fleisch und Blut. Ergänzt wird das Kinder- und Jugendprogramm durch einen Cocktailstand (natürlich alkoholfrei), den die Mobile Jugendarbeit um 17 Uhr im Zehnthof öffnet.

Der Fleckenfest-Sonntag beginnt um 10 Uhr in der Pauluskirche mit einem ökumenischen Gottesdienst. Im Anschluss daran werden die Glocken von Paulus-, Johannes- und Sankt-Antoniuskirche gemeinsam für den Frieden läuten. Damit soll an den Juni 1917 erinnert werden, als Zuffenhäuser Glocken abgebaut wurden, um sie für Rüstungszwecke einzuschmelzen.

Um 12 Uhr startet das Bühnenprogramm vor der Johanneskirche mit dem Musik- und Theaterverein, ab 13.30 Uhr treten verschiedene Vereine auf. Von 16 bis 19 Uhr wird die Blaskapelle „Trotzblech“ zu den Instrumenten greifen. Natürlich kommen auch die Kleinen am Sonntag nicht zu kurz. Auf einer Bühne gegenüber dem Eiscafé Olivier veranstaltet das Haus 11 von 13 bis 18 Uhr ein Kinder- und Jugendprogramm, bei dem verschiedene Gruppen und Künstler auftreten. Am Sonntag gibt es auch wieder einen Flohmarkt, und zwar von 13 bis 18 Uhr. Schnäppchenjäger können zur selben Uhrzeit aber auch in vielen Zuffenhäuser Geschäften auf Einkaufsbummel gehen. Beim verkaufsoffenen Sonntag des Einkaufsziels Zuffenhausen (EZZ) warten zahlreiche Sonderaktionen auf die Kundschaft. Auch kulinarisch wird in der Unterländer Straße einiges geboten, sportliche Naturen können sich beim Bungee-Jumping austoben. Außerdem ist eine „Automeile“ geplant, auf der Kfz-Händler aktuelle Modelle zeigen.

Nicht fehlen darf natürlich der Seniorennachmittag. Für ihn zeichnen die beiden Karnevalsgesellschaften Blau-Weiss Stuttgart und Stuttgarter Rössle verantwortlich. Los geht es im Zehnthof um 14 Uhr, unter anderem ist ein musikalischer Alleinunterhalter vor Ort. Enden soll der Seniorennachmittag um 17 Uhr.

Redaktion Zuffenhausen

Ansprechpartner
Bernd Zeyer
zuffenhausen@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt