Fernsehen "Der Bachelor" auf RTL: Diese 20 Frauen kämpfen um einen Mann

Von AZ/hele 

Unter der Sonne Südafrikas versuchen 20 attraktive Frauen, das Herz von Modelmann Jan zu erobern - zehn sind noch im Rennen. Hier sind die sexy Fotos aller Teilnehmer der RTL-Show "Der Bachelor".

München/Stuttgart - Ein Mann, 20 Frauen und eine traumhafte Umgebung unter der Sonne Südafrikas: Fernsehsender RTL zeigt seit Mittwochabend, 2. Januar, eine weitere Staffel von "Der Bachelor".

Worum es in der Show nochmal geht? Ein gutaussehender Single - in diesem Fall ein Model namens Jan - darf acht Folgen lang aus 20 attraktiven Bewerberinnen die Frau seines Herzens auswählen.

Woche für Woche müssen einige ihre Koffer packen und vorzeitig die Heimreise antreten, denn: In jeder "Nacht der Rosen" verkündet der begehrte Junggeselle, mit welchen Damen er noch mehr Zeit verbringen möchte. Nur, wer vom "Bachelor" am Ende einer Sendung eine rote Rose bekommt und sie auch annimmt, darf bleiben.

Und das Auswählen sei keine leichte Aufgabe für den "Bachelor", kündigt TV-Sender RTL an, denn die Damen sind "echte Traumfrauen, attraktiv und intelligent".

Nach der ersten Folge haben fünf Kandidatinnen - Chantal, Kamika, Natalie, Sabrina und Sandra - keine Rose von Jan bekommen und mussten somit die Sendung bereits verlassen. In der zweiten Folge erging es Polina, Nicole und Petra genauso. In der dritten Sendung traf es Mignon und Madeleine.

Wir haben die Bikini-Fotos aller 20 Bewerberinnen und die Fotos von "Bachelor" Jan - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Dies ist ein Artikel unseres Kooperationspartners "Münchner Abendzeitung". Weitere AZ-Bildergalerien finden Sie hier.

Alle Infos zu "Der Bachelor" gibt's im Special bei RTL.de.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.83
Vermisster Junge in Bayern Sechsjähriger tot in Teich gefunden

Von red/dpa 24. September 2016 - 16:13 Uhr

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei in Bayern nach einem vermissten Sechsjährigen gesucht. Nun herrscht traurige Gewissheit.