Dritte Liga VfB Stuttgart II siegt in Dortmund

Von dpa 

Der VfB II hat seinen Ruf als bestes Auswärtsteam der 3. Fußball-Liga erneut bestätigt und gewinnt durch Treffer von Christopher Hemlein (Foto) und Soufian Benyamina mit 2:0 beim BVB II. Foto: Baumann
Der VfB II hat seinen Ruf als bestes Auswärtsteam der 3. Fußball-Liga erneut bestätigt und gewinnt durch Treffer von Christopher Hemlein (Foto) und Soufian Benyamina mit 2:0 beim BVB II.Foto: Baumann

Der VfB II hat seinen Ruf als bestes Auswärtsteam der 3. Fußball-Liga erneut bestätigt und gewinnt durch Treffer von Hemlein und Benyamina mit 2:0 beim BVB II.

Dortmund - Der VfB Stuttgart II hat seinen Ruf als bestes Auswärtsteam der 3. Fußball-Liga erneut bestätigt. Bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund gewannen die Schwaben zum Abschluss der Hinrude am Samstag mit 2:0 (1:0).

Vor rund 300 Zuschauern im Stadion Rote Erde sorgten Christoph Hemlein (39.) und Soufian Benyamina (59.) für die Treffer der Gäste. Der Dortmunder Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz sah in der 26. Minute wegen groben Foulspiels die Rote Karte.

Der BVB rutscht durch die Niederlage wieder auf die Abstiegsränge und liegt mit 17 Punkten auf Platz 18. Die Stuttgarter feierten ihren fünften Auswärtssieg und liegen mit 28 Zählern auf Rang neun der Tabelle.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Neuer Trainer des VfB Stuttgart Wolf, der Tempomacher

Von 28. September 2016 - 6:00 Uhr

Viel Zeit hat VfB-Coach Hannes Wolf nicht, schon am Montag wartet mit Greuther Fürth die nächste Herausforderung . Voller Elan geht der 35-Jährige seine neue Aufgabe an. Erste Eindrücke vom neuen Trainer.