DFB-Pokal So startet der VfB Stuttgart gegen Cottbus

Von red/hh 

Im DFB-Pokal treffen der VfB Stuttgart und Energie Cottbus aufeinander. Mit dieser Elf startet VfB-Coach Hannes Wolf gegen den Viertligisten aus der Lausitz.

Stuttgart - Festtag an der Lausitz für den ehemaligen Bundesligisten FC Energie Cottbus. Der aktuelle Spitzenreiter der Fußball-Regionalliga Nordost empfängt vor mit 19.000 Fans ausverkauftem Haus in der ersten Runde des DFB-Pokals den VfB Stuttgart.

Der VfB-Trainer Hannes Wolf hat im ersten Pflichtspiel der Saison das Geheimnis um seine Torhüter gelüftet: Ron-Robert Zieler, in der Sommerpause von Leicester City gekommen, steht in Cottbus im Tor. Er wird daher auch in der Bundesliga nächsten Samstag bei Hertha BSC beginnen. Für den verletzten Emiliano Insua wird Ebenezer Ofori links verteidigen.

Vor dem Spiel gab es noch eine kurzfristige Änderung: Der angeschlagene Timo Baumgartl musste passen. Christian Gentner rückte dafür nach. Der Kapitän sollte eigentlich zunächst nur auf der Bank sitzen. Welcher VfB-Spieler es außerdem in der Startelf geschafft hat, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Wir sind im Stadion der Freundschaft vor Ort und tickern live. Hier geht es zu unserem Liveticker.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Lesen Sie jetzt