DFB-Pokal Das müssen VfB-Fans in Cottbus beachten

Von red 

Wie in der vergangenen Saison werden den VfB Stuttgart auch in dieser Spielzeit wieder viele Auswärtsfahrer begleiten. Foto: dpa
Wie in der vergangenen Saison werden den VfB Stuttgart auch in dieser Spielzeit wieder viele Auswärtsfahrer begleiten. Foto: dpa

Endlich ist es soweit: Für den VfB Stuttgart steht an diesem Sonntag (18.30 Uhr) gegen Energie Cottbus im DFB-Pokal das erste Pflichtspiel auf dem Programm. Viele Fans werden ihren VfB in die Lausitz begleiten – wir haben alle Infos für die Auswärtsfahrer.

Stuttgart - Das letzte Pflichtspiel des VfB Stuttgart ist eine gefühlte Ewigkeit her – doch an diesem Sonntag hat das Warten für die Anhänger der Roten ein Ende: Dann gastiert der Club mit dem roten Brustring im Stadion der Freundschaft und misst sich in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals mit Energie Cottbus.

Verfolgen Sie hier alle aktuellen Entwicklungen in unserem VfB-Transferticker!

Die Begegnung gegen den Regionalligisten wird am Sonntag um 18.30 Uhr angepfiffen. Knapp 2000 Fans werden den Bundesliga-Aufsteiger an diesem Wochenende in die Lausitz begleiten. Wir fassen zusammen, was die Auswärtsfahrer im Zuge ihrer Anreise und des Aufenthalts in Cottbus beachten sollten.

Baustellen auf den Autobahnen

Insbesondere mit Blick auf die Sommerferien im Land und damit einhergehend zahlreichen Baustellen auf Deutschlands Autobahnen gestaltet sich bereits die Anfahrt nach Cottbus nicht komplikationslos. Der VfB rät allen Gästefans aus diesem Grund, die Stadt über die A13/A15 über das Dreieck Spreewald anzufahren – in Cottbus angekommen, sollten die Anhänger der Roten den Ausschilderungen folgen, um zu den eigens für die VfB-Fans bereitgestellten Parkmöglichkeiten zu gelangen.

Der PKW-Parkplatz für die schwäbischen Fußball-Anhänger befindet sich in der Nähe des Stadion-Eingangs in der Parzellenstraße (Postleitzahl 03046) – Autofahrer sollten hierbei die „Alte Chemiefabrik“ aufsuchen. Die An- und Abfahrt mit der Bahn gestaltet sich hingegen schwierig; allem voran aufgrund der im Pokal nicht absehbaren Spieldauer müssen Fans hier kurzfristig auf Bahnverbindungen achten und gegebenenfalls umdisponieren.

Lesen Sie hier: Ex-Cottbus-Coach Eduard Geyer – „Das Pokalfinale war einmalig“

Darüber hinaus teilen die VfB-Verantwortlichen mit, welche Gegenstände und Fan-Utensilien von den Fans ins Stadion der Freundschaft mitgenommen werden dürfen. Dies sind: kleine Fahnen aus Stoff bis zu einer Stocklänge von 1,5 Metern, Zaunfahnen, drei Megafone, fünf Schwenkfahnen sowie fünf Trommeln.

Nicht genehmigt sind hingegen in Absprache mit Polizei und Stadionbetreibern Doppelhalter jedweder Art sowie Rucksäcke und Taschen. Darüber hinaus ist es vonseiten der Verantwortlichen untersagt, Kleidung der Marken Thor Steinar, Consdaple und Masterrace zu tragen.

Das Bier kostet vier Euro

In und um das Stadion der Freundschaft können sich die VfB-Fans jederzeit mit Essen und Trinken eindecken. Der VfB empfiehlt hierbei die Gastronomie „Schlodder“ – dort kostet der halbe Liter Bier vier Euro, die allseits beliebte Stadionwurst sowie eine Boulette bekommt man für 2,50 Euro. Für die Lektüre zur Vorbereitung auf die traditionsreiche Pokalbegegnung gibt es am Stadion das Magazin „Energie Echo“ – für einen Euro kann es von den Fans beider Vereine jederzeit käuflich erworben werden.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Lesen Sie jetzt