Borussia empfängt Stuttgart Gladbach-Trainer Schubert warnt vor dem VfB

Von red/dpa 

André Schubert trifft mit Borussia Mönchengladbach auf den VfB Stuttgart. Foto: Bongarts
André Schubert trifft mit Borussia Mönchengladbach auf den VfB Stuttgart.Foto: Bongarts

In der Fußball-Bundesliga steht eine Englische Woche an. Der VfB Stuttgart gastiert dabei bei der Borussia aus Mönchengladbach. Deren Trainer André Schubert erwartet einen starken Gegner.

Mönchengladbach - Die Personallage beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach entspannt sich allmählich. Nach Patrick Herrmann ist nun auch der lange pausierende André Hahn wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Zudem kehrt der zuletzt gesperrte Lars Stindl in der Partie gegen den VfB Stuttgart am Mittwoch (20.00 Uhr/Sky) wieder ins Team zurück. Für Herrmann und Hahn kommt eine Startelf-Berufung allerdings zu früh.

Gegen die Stuttgarter, die zuletzt eine imposante Serie hingelegt haben und erst am vergangenen Wochenende gegen Hannover überraschend verloren, erwartet Gladbachs Trainer André Schubert „eine intensive Partie“. „Wir haben eine sehr gute Ausgangsposition und wollen weiter punkten“, meinte Schubert. Die Statistik spricht aber nicht unbedingt für die Gastgeber: Gegen die Schwaben gab es vor mehr als zehn Jahren den bislang letzten Heimsieg.

Schubert sagte weiter: „Wir können uns auf einen offensiv starken Gegner einstellen. Der VfB schaltet gut um und hat schnelle Spieler.“

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.5
VfB Stuttgart Hängepartien im VfB-Kader

Von 26. Mai 2016 - 15:42 Uhr

Einige Spieler wollen den in die zweite Liga abgestiegenen VfB Stuttgart verlassen. Viele Namen sind momentan im Gespräch. Bleibt die Frage: Wohin gehen die Spieler?