Blaulicht aus Stuttgart 7. Februar: Zu schnell auf glatter Straße unterwegs

Von SIR 

Wohl weil er zu schnell gefahren ist, ist ein 27 Jahre alter Mann Donnerstagfrüh mit seinem VW in Stuttgart-Nord verunglückt. Der Mann wurde schwer verletzt (Symbolbild). Foto: dpa
Wohl weil er zu schnell gefahren ist, ist ein 27 Jahre alter Mann Donnerstagfrüh mit seinem VW in Stuttgart-Nord verunglückt. Der Mann wurde schwer verletzt (Symbolbild).Foto: dpa

Ein 27 Jahre alter Golf-Fahrer ist in Stuttgart-Nord zu schnell unterwegs. Sein Auto gerät ins Rutschen und prallt gegen einen Ampelmast. Der Mann wird schwer verletzt - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Nord: Ein 27 Jahre alter VW Golf-Fahrer ist am Donnerstag um 1.45 Uhr auf schneebedeckter Fahrbahn Am Kochenhof in Stuttgart-Nord ins Rutschen geraten, gegen einen Ampelmast geprallt und schwer verletzt worden.

Der 27-Jährige war auf der Straße Am Kochenhof in Richtung Stresemannstraße unterwegs und fuhr wohl zu schnell. Auf der schneeglatten Fahrbahn sei er ins Rutschen geraten, berichtete die Polizei. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab, schnellte über eine Grünfläche und prallte gegen einen Ampelmast.

Der 27 Jahre alte Autofahrer musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Veranstaltungen in Bad Cannstatt Live-Musik und Politischer Aschermittwoch

Von 8. Februar 2016 - 6:30 Uhr

Wer sich nach dem bunten Fasnets-Treiben nach Musik härterer Gangart sehnt, wird diese Woche im Wizeman fündig. Dort gibt es drei Konzerte. Zum Politischen Aschermittwoch laden die CDU-Ortsgruppen Bad Cannstatt und Stuttgart ein.