Mercedes Benz

Seite 6Blaulicht aus Stuttgart S-Mitte: Mutmaßliche Parfum-Diebe führen Messer und Pfefferspray bei sich

Von red 

Stuttgart-Mitte: Am Montagnachmittag haben Polizeibeamte in der Stuttgarter Innenstadt zwei mutmaßliche Ladendiebe festgenommen.

Wie die Polizei meldet, beobachtete eine Ladendetektivin gegen 12 Uhr einen 45-Jährigen, der sich auffällig lange in der Parfumabteilung einer Drogerie an der Königstraße aufgehalten haben soll. Mit einem Mal soll der Verdächtige das Geschäft verlassen und einem 49-Jährigen, der vor dem Geschäft auf ihn gewartet hatte, eine einen Gegenstand überreicht haben, den der 49-Jährige in eine Tasche verschwinden lassen haben soll.

Daraufhin folgte die Detektivin den beiden Männern und verständigte die Polizei. Bei einer späteren Kontrolle konnten die Beamten neben zwei Parfumflakons weiteres mutmaßliches Diebesgut ausfindig machen. Außerdem stellten die Beamten fest, dass die Tatverdächtigen Pfefferspray, Taschenmesser und ein Funkgerät bei sich führten.

Die beiden Tatverdächtigen sollen am Dienstag mit Erlass eines Haftbefehls einem Richter vorgeführt werden.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.0
Verkehrskontrolle bei Stuttgart zu Ferienbeginn Jeder vierte Wohnwagen ist zu voll beladen

Von 28. Juli 2016 - 19:56 Uhr

Die Polizei prüft an der Raststätte Sindelfinger Wald, ob Wohnwagen auf dem Weg in den Süden richtig beladen sind. Viele Touristen packen zu viel in den Anhänger.