Blaulicht aus Stuttgart 28. Januar: Mutmaßlicher Dealer verhaftet

Von SIR 

Ein mutmaßlicher Dealer wird von der Polizei festgenommen. Er wehrt sich massiv und verletzt einen Beamten. Foto: dpa/Symbolbild
Ein mutmaßlicher Dealer wird von der Polizei festgenommen. Er wehrt sich massiv und verletzt einen Beamten.Foto: dpa/Symbolbild

Ein mutmaßlicher Dealer wird an der Schwabstraße von der Polizei festgenommen. Er wehrt sich massiv und verletzt einen Beamten. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-West: Die Polizei hat am späten Samstagabend einen mutmaßlichen Rauschgifthändler an der Schwabstraße festgenommen. Dieser wehrte sich laut Polizei so heftig, dass ein Beamter verletzt wurde.

Die beiden Beamten wollten den 30-jährigen mutmaßlichen Drogenhändler kurz vor Mitternacht kontrollieren. Der Mann rannte weg, widersetzte sich der Festnahme und verletzte einen 38-jährigen Polizeibeamten an Armen und Beinen.

In der Wohnung des Tatverdächtigen fanden die Polizisten verschiedene Rauschgifte, eine Feinwaage und Verpackungsmaterial. Der mutmaßliche Rauschgifthändler wurde am Sonntag mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt, der den Mann in Untersuchungshaft nahm.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Flüchtlingsunterkunfte in Stuttgart-Stammheim Bezirksbeirat gegen Erweiterung

Von 5. Februar 2016 - 16:58 Uhr

Drei Flüchtlingsunterkünfte werden derzeit an der Ottmarsheimer Straße gebaut. Gegen ein geplantes viertes (rot) Bauwerk für zusätzlich bis zu 78 Personen hat der Bezirksbeirat in Stammheim Einwände. Entscheiden darüber wir der Gemeinderat.