Blaulicht aus Stuttgart 25. Januar: Buben werfen Eiszapfen auf Autos

Von SIR 

Zwei elf und zwölf Jahre alte Jungen benutzen Eiszapfen als Wurfgeschosse und treffen damit ein Auto - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart. (Archivbild) Foto: dpa
Zwei elf und zwölf Jahre alte Jungen benutzen Eiszapfen als Wurfgeschosse und treffen damit ein Auto - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart. (Archivbild)Foto: dpa

Zwei elf und zwölf Jahre alte Jungen benutzen Eiszapfen als Wurfgeschosse und treffen damit ein Auto - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Heslach: Kinder haben am Donnerstagabend in der Schickardtstraße im Bereich des Schwabtunnels Eiszapfen auf fahrende Autos geworfen. Gegen 19.40 Uhr trafen sie einen Wagen.

Laut Polizei stoppte der Fahrer sein Auto, stellte die elf und zwölf Jahre alten Jungen und verständigte die Polizei. Bevor die Kinder von ihren Eltern auf dem Polizeirevier abgeholt werden konnten, führten die Beamten mit ihnen ein verkehrserzieherisches Gespräch.

Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor. Weitere Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0711/89904330 in Verbindung zu setzen.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.57
Friedhöfe in Plieningen und Birkach Rasengräber brauchen nicht viel Pflege

Von 10. Februar 2016 - 5:00 Uhr

Im Zuge eines Gesamtkonzepts für alternative Bestattungsformen in Stuttgart sollen auf den Friedhöfen Plieningen und Birkach Rasengräber eingerichtet werden. Für viele Menschen eine attraktive Alternative zu Erd- oder Urnengräbern.