Weitere Bezirke
 
 

Blaulicht aus Stuttgart 22. Januar: 14-Jährigen mit Nacktbildern erpresst

SIR, 22.01.2013 14:51 Uhr
Ein 19-Jähriger wird verdächtigt, einen Jugendlichen mit Nackbildern erpresst zu haben. Er drohte damit, die Bilder im Internet zu veröffentlichen. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Degerloch: Ein 19-Jähriger wird verdächtigt, einen 14-Jährigen mit Nacktbildern erpresst zu haben.

Laut Polizei hatte sich der mutmaßliche Erpresser unter einem Frauennamen in einem sozialen Netzwerk im Internet angemeldet. Er nahm Kontakt zu dem 14-Jährigen auf.

Der 19-Jährige sandte dem Jugendlichen Nacktbilder einer Frau zu und forderte im Gegenzug auch Nacktbilder des Jungen. Diese bekam er auch. Daraufhin erpresste der 19-Jährige den Jugendlichen, indem er drohte, diese Bilder im Internet zu veröffentlichen.

Die Mutter des 14-Jährigen wurde im Zusammenhang mit einer Warenbestellung ihres Sohnes im Internet auf die Erpressung aufmerksam und schaltete die Polizei ein. Die Beamten des Dezernats für Sexualdelikte ermittelten den 19-Jährigen am vergangenen Freitag.

Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurden zwei Computer und zahlreiche Datenträger beschlagnahmt. Die Auswertung und die weiteren Ermittlungen dauern an. Der 19-Jährige wurde nach Abschluss der Anzeigenaufnahme wieder entlassen.

Die Polizei weist darauf hin, dass im Internet viele Gefahren lauern. Eltern sollten ihren Kindern Sicherheit im Umgang mit den neuen Medien geben. Weitere Informationen finden sich im Internet.