Blaulicht aus Stuttgart 21. November: Autoaufbrecher festgenommen

Von SIR 

Beamte erwischen in Stuttgart-Ost einen mutmaßlichen Autoaufbrecher. Der Polizeihund hilft dabei - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart

Stuttgart-Ost: Polizeibeamte haben am Dienstag gegen 19.55 Uhr einen 28 Jahre alten mutmaßlichen Autoaufbrecher festgenommen.

Der junge Mann sei von einer Anwohnerin in der Landhausstraße dabei beobachtet worden, wie er an zwei geparkten Fahrzeugen zunächst die Seitenscheiben einschlug und dann die Fahrzeuginnenräume durchsuchte, berichtete die Polizei. Der mutmaßliche Aufbrecher machte keine Beute.

Die mittlerweile alarmierten Polizeibeamten konnten in unmittelbarer Nähe einen Mann antreffen, den die Zeugin wiedererkannt haben will. Der Polizeihund Louis nahm anschließend die Fährte des Tatverdächtigen auf, suchte den Fluchtweg ab und erschnüffelte schließlich das Einbruchswerkzeug in einem Gebüsch an der Straße Schlüsselwiesen.

Der 28 Jahre alte deutsche Staatsangehörige wurde am Mittwoch mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Unfall in Bad Cannstatt Radfahrer mit Fußgänger zusammengestoßen

Von 6. Mai 2016 - 17:00 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen, die an Christi Himmelfahrt einen Unfall in Bad Cannstatt beobachtet haben. Ein Radfahrer streifte auf einem Fußweg oberhalb der Wilhelma beim Vorbeifahren an einem Passanten, verlor das Gleichgewicht und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen am Kopf zu.