Blaulicht aus Stuttgart 18. März: Familienstreit endet mit Messerstich

Von SIR 

Ein 19-Jähriger sticht während eines Streit mit einem Messer nach einer 16-jährigen Familienangehörigen. Er wird festgenommen. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Sillenbuch: Ein 19-Jähriger soll mit einem Messer auf eine 16-jährige Familienangehörige eingestochen haben. Er wurde am Samstag an der Schemppstraße festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 19-Jährige am Samstagnachmittag im Laufe eines Familienstreits offenbar ein Messer genommen und damit gedroht, die 16-Jährige umzubringen. Schließlich stach er mit dem Messer auf die 16-Jährige ein und verletzte diese leicht.

Als er ein zweites Mal zustechen wollte, wurde er von einem weiteren 19-jährigen Familienangehörigen zur Seite gestoßen. Die 16-Jährige flüchtete anschließend aus der Wohnung.

Der 19-jährige Tatverdächtige konnte kurz darauf festgenommen werden. Mit Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in Haft genommen. Die Ermittlungen dauern an.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.0
Johannesstraße im Stuttgarter Westen Muster mit kleinen Webfehlern

Von 29. Juni 2016 - 12:00 Uhr

Bei der Sanierung des zweiten Abschnitts der Johannesstraße soll manches besser werden als beim ersten, bei dessen Planung noch der Geist der Auto-Ära wehte, wie die SPD im Bezirksbeirat West mutmaßt.