Blaulicht aus der Region Stuttgart Mann schlägt Beifahrer ins Gesicht

Von red 

In Esslingen wurde ein junger Mann in einem Auto attackiert.  Foto: dpa
In Esslingen wurde ein junger Mann in einem Auto attackiert. Foto: dpa

Ein junger Mann spricht in Esslingen aus einem Auto heraus Personen an, weil die sich auf der Fahrbahn befinden. Daraufhin wird er unvermittelt attackiert. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Esslingen: Am Samstag gegen 3 Uhr ist ein 29-Jähriger Beifahrer im Fahrzeug eines Bekannten in Esslingen körperlich angegangen worden. Die beiden Männer fuhren mit einem VW Polo auf der Berliner Straße in Richtung Bahnhof.

Im Bereich der dortigen Fußgängerampel befand sich eine Personengruppe auf der Fahrbahn, obwohl die Ampel für den Fahrzeugverkehr Grün zeigte und die Fußgänger Rot hatten. Der 29-Jährige öffnete das Beifahrerfenster und erkundigte sich, was los sei. Daraufhin kam eine Person zum geöffneten Fenster und schlug dem Mann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, wie die Polizei mitteilt.

Hierbei wurde er leicht verletzt. Der Täter und seine beiden Begleitpersonen flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung "Dick-Areal". Bei dem Täter soll es sich um einen südländisch aussehenden Mann handeln, der zwischen 23 und 28 Jahre alt ist und einen Vollbart hat. Er trug ein rotes Basecap mit weißem Emblem und eine beige Jacke. Das Polizeirevier Esslingen nimmt Zeugenhinweise unter der Nummer 0711/3990-0 entgegen.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Blaulicht aus der Region Stuttgart 18-Jährige löst Polizei-Großeinsatz aus

Von 29. August 2016 - 11:39 Uhr

Neun Streifenwagen und die Hundeführerstaffel sind in der Nacht auf Sonntag am Sindelfinger Bahnhof nötig gewesen, um eine 18-Jährige und ihre beiden Begleiter in Gewahrsam nehmen zu können. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.