Blaulicht aus der Region 24. November: 22-Jährige fährt betrunken gegen Streifenwagen

Von SIR 

 Foto: AP
Foto: AP

In Böblingen bereitet eine 22-jährige Fiat-Fahrerin den Beamten große Probleme - und weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Böblingen: Da eine 22-jährige Fiat-Fahrerin der Polizei am frühen Samstagmorgen gegen 3.15 Uhr in Böblingen wegen ihrer unsicheren Fahrweise aufgefallen war, sollte sie in der Poststraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nachdem sie bereits angehalten hatte, legte sie unvermittelt den Rückwärtsgang ein und fuhr rückwärts gegen den bereits hinter ihr stehenden Streifenwagen. Dies gibt die Polizei bekannt.

Der Verdacht der Polizeibeamten bestätigte sich bei der nachfolgenden Kontrolle: Die junge Frau stand erheblich unter alkoholischer Beeinflussung. Zudem beleidigte sie anschließend die Polizisten aufs Übelste und wehrte sich auch gegen die angeordnete Blutprobe, die aber dennoch entnommen wurde.

Der Führerschein der 22-jährigen Frau wurde beschlagnahmt. Auch ihr 20-jähriger Beifahrer beleidigte und bedrohte die Beamten und störte massiv das Einschreiten, weshalb er letztlich in Gewahrsam genommen wurde. 

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Tödliche Zwischenfälle im Kreis Ludwigsburg Drei Tote in wenigen Tagen

Von 29. Juni 2016 - 7:00 Uhr

Die Kriminalpolizei im Kreis Ludwigsburg hat derzeit viel zu tun: Es häufen sich die tödlichen Zwischenfälle. Die Leiche, die am Samstag auf dem Neckar bei Gemmrigheim entdeckt wurde, ist derweil identifiziert.