Blaulicht aus der Region 22. Dezember: 77-Jähriger wird bei Unfall tödlich verletzt

Von SIR 

Ein 77-jähriger Fußgänger wird im Kreis Esslingen angefahren und erliegt später seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: Bundespolizei/Symbolbild
Ein 77-jähriger Fußgänger wird im Kreis Esslingen angefahren und erliegt später seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. (Symbolfoto)Foto: Bundespolizei/Symbolbild

Ein 77-jähriger Fußgänger wird bei einem Unfall so schwer verletzt, dass er später im Krankenhaus verstirbt - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Kirchheim/Teck: Zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 77-jähriger Fußgänger tödlich verletzt wurde, ist es am Freitagabend im Kirchheimer Ortsteil Jesingen (Kreis Esslingen) gekommen.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Mercedes auf der Schönbergstraße in Richtung Kirchheimer Straße. Kurz vor der Einmündung überquerte ein dunkel gekleideter Fußgänger die Fahrbahn. Kurz vor Erreichen des Gehweges wurde der Mann von dem Mercedes frontal erfasst. Mit schweren Verletzungen musste er in eine Stuttgarter Klinik eingeliefert werden, wo er in den frühen Morgenstunden des Samstages verstarb. In die weiteren Unfallermittlungen wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Der Schaden am Mercedes beläuft sich auf 1000 Euro.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Blaulicht aus der Region Stuttgart Mit 2,9 Promille 74-Jährigen mit Stein beworfen

Von 2. Mai 2016 - 11:42 Uhr

Ein deutlich betrunkener 37-Jähriger hat am Freitagabend am Nürtinger Bahnhof einen 74-Jährigen mit einem Stein beworfen. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.