Blaulicht aus der Region 20. Februar: Kleintransporter mit flüssigem Stickstoff verunglückt

Von SIR 

Auf der B 14 bei Großerlach kracht am Dienstagabend ein Kleintransporter gegen einen Baum. Der Wagen war mit flüssigem Stickstoff beladen - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Großerlach: Zu einem filmreifen Unfall ist es am Dienstagabend auf der Bundesstraße 14 bei Großerlach (Rems-Murr-Kreis) gekommen.

Ein 43-jähriger Mann fuhr mit seinem Kleintransporter in Richtung Sulzbach, teilte die Polizei mit. Im Transporter befanden sich drei Tanks mit flüssigem Stickstoff. Bei der Abzweigung Grab kam der Mann in einer langgezogenen Linkskurve von der schneeglatten Fahrbahn ab. Der Lieferwagen schleuderte, überschlug sich und prallte mit dem Dach gegen einen Baum. Der 43-Jährige blieb zwar unverletzt, es entstand jedoch ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Wegen der Chemikalien im Transporter wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit elf Mann am Unfallort eintraf. Die B 14 musste eine Viertelstunde komplett gesperrt werden.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Leonberg Städtische Visitenkarte statt Schandfleck

Von 12. Februar 2016 - 16:39 Uhr

Das neue Parkhaus am Bahnhof nimmt allmählich Form an. Anfang Juni finden dort die ersten Autos Platz. Zudem können Zugreisende und Passanten über zwei Aufzüge bequem die Römerstraße mit ihren Geschäften erreichen.