Blaulicht aus der Region 15. November: Betrunkener Fahrer verursacht hohen Schaden

Von SIR 

 Foto: dpa/Symbolbild
Foto: dpa/Symbolbild

Nach missglücktem Überholmanöver verursacht betrunkener Autofahrer hohen Schaden - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Mötzingen: Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend gegen 18.55 Uhr in der Öschelbronner Straße in Mötzingen (Kreis Böblingen) ereignet hat, sucht die Polizei Zeugen.

Die Beamten berichteten, dass ein 23-jähriger Peugeot-Fahrer kurz vor dem Ortsbeginn Mötzingen zu einem Überholmanöver angesetzt hatte, obwohl ihm auf der Gegenspur ein anderes Auto entgegen kam. Der 23-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er einen Stromverteilerkasten und eine Straßenlaterne. In einem Gebüsch kam der Peugeot zum Stehen. Verletzt wurde niemand.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 23-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Der Gesamtschaden beträgt rund 16.000 Euro.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 07032/27080 zu kontaktieren.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Blaulicht aus der Region Stuttgart Mann mit Softair-Waffe löst Polizeieinsatz aus

Von 12. Februar 2016 - 16:36 Uhr

Für Aufregung in Gerlingen sorgt ein 35-jähriger Mann, der augenscheinlich mit einer umgehängten Schusswaffe unterwegs ist. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region.