Blaulicht aus der Region 15. Februar: Zwei Radler kollidieren mit Autos

SIR, 15.02.2013 11:43 Uhr
In Esslingen und Magstadt werden zwei Radfahrer durch Zusammenstöße mit Autos schwer verletzt. Beide Male werden sie von den Autofahrern übersehen. Weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Esslingen/Magstadt: Zwei Radfahrer sind am Donnerstag in der Region Stuttgart bei Zusammenstößen mit Autos schwer verletzt worden.

Am Morgen hat es einen 51-jährigen Radler in Esslingen erwischt. Wie die Polizei berichtet, war ein 54-jähriger Opel-Fahrer gegen 5.25 Uhr auf der Hirschlandstraße in Richtung Urbanstraße unterwegs. An der Kreuzung wollte er nach links in Richtung Stadtmitte abbiegen und übersah dabei den Radfahrer.

Bei der anschließenden Kollision stürzte der 51-Jährige und zog sich dabei schwere Gesichtsverletzungen zu. Der Mann trug keinen Fahrradhelm.

Die Beamten stellten zudem fest, dass an dem Opel die vereisten Scheiben nicht vollständig frei gekratzt waren. Bei dem Unfall entstand etwa 1500 Euro Sachschaden.

In Magstadt (Kreis Böblingen) wurde am Nachmittag ein 55-jähriger Radler von einem Mercedes erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war der 46-jährige Autofahrer gegen 16.25 Uhr ortsauswärts auf der Maichinger Straße unterwegs gewesen. An der Bahnhofstraße angekommen, bog er nach links ab und übersah dabei den Radfahrer, der ihm gerade entgegenkam.

Der Radler wurde vom Auto erfasst, über die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert.  Er kam anschließend auf dem Boden zum Liegen.

Obwohl der 55-Jährige einen Radhelm getragen hatte, verletzte er sich bei dieser Kollision schwer und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Sachschaden entstand in Höhe von zirka 5 000 Euro.