Seite 3Blaulicht, 25. Dezember S-Stammheim/S-Vaihingen: Brände an Heiligabend

Von SIR 

Stuttgart-Stammheim/Stuttgart-Vaihingen: Polizei und Feuerwehr sind an Heiligabend zu zwei Bränden ausgerückt. Der erste Einsatz war um 17 Uhr in der Burtenbachstraße in Stuttgart-Stammheim, berichtet die Polizei. Vermutlich ein vergessenes Teelicht hatte ein Adventsgesteck und dadurch auch den Vorhang und den Fensterrahmen in Brand gesetzt, während die Bewohner des Einfamilienhauses beim Kirchgang waren. Eine aufmerksame Nachbarin hatte das Feuer frühzeitig entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2000 Euro.

Weniger Glück hatte eine vierköpfige Familie in der Barchetstraße in Stuttgart-Vaihingen, als im Zimmer des 16-jährigen Sohnes um 22.50 Uhr aus noch unbekannter Ursache ebenfalls ein Brand ausbrach. Der Schaden hierbei liegt bei zirka 35.000 Euro. Die Familie konnte unverletzt die Wohnung verlassen.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.0
Versuchte Vergewaltigung in Esslingen 16-Jähriger will sich an 17-Jähriger vergehen

Von 2. Mai 2016 - 11:58 Uhr

Ein 16-Jähriger soll Samstagnacht versucht haben, ein 17-jähriges Mädchen zu vergewaltigen. Glücklicherweise sind Passanten auf den Vorfall aufmerksam geworden.