Baden-Württemberg Weiter keine Rauchmelder-Pflicht

Von dpa/lsw 

Ein Rauchmelder kann im Brandfall Leben retten. Foto: dpa
Ein Rauchmelder kann im Brandfall Leben retten.Foto: dpa

Baden-Württemberg will weiterhin Bürger nicht zur Installation der Geräte verpflichten.

Stuttgart/Bruchsal - Das Land Baden-Württemberg will weiterhin die Bürger nicht zur Installation von Rauchmeldern verpflichten. „Wir setzen nach wie vor auf das Verantwortungsbewusstsein und das Prinzip der Freiwilligkeit“, sagte Innenminister Heribert Rech (CDU) am Dienstag in Bruchsal. In anderen Bundesländern besteht bereits eine Rauchmelderpflicht für Privathaushalte.

Rech forderte die Bürger aber dazu auf, Rauchmelder in ihren Wohnungen zu nutzen. „Rauchmelder sind echte Lebensretter.“ Durch einen lauten Signalton könnten sie vor allem schlafende Menschen frühzeitig vor dem tödlichen Brandrauch warnen.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
TTIP Landesregierung hält an Verhandlungen fest

Von red/dpa/lsw 30. August 2016 - 16:12 Uhr

Die Zweifel von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) haben die Diskussion an dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen EU und USA neu entfacht. Die Landesregierung steht noch zu dem Abkommen - allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.