Asperg Mit zwei Promille gegen Wand gekracht

Von red/brb 

Anwohner hören in der Bahnhofstraße in Asperg Krach und sehen nach - ein 22-jähriger Autofahrer war gegen eine Hauswand gekracht. Kein Wunder, beim Alkoholwert des jungen Mannes.

Asperg - Mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut ist am frühen Donnerstagmorgen ein 22-jähriger Autofahrer in Asperg (Kreis Ludwigsburg) gegen eine Hauswand geprallt.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilt, war der junge Mann mit seinem Rover gegen 5 Uhr in der Bahnhofstraße unterwegs, als er mit dem Wagen gegen die Wand und den Eingangsbereich eines Hauses krachte. Zeugen hörten den Krach und alarmierten die Polizei.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der 22-jährige Unfallverursacher mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Er musste seinen Führerschein abgeben. Am Rover entstand Totalschaden in noch unbekannter Höhe. Der Schaden am Gebäude beträgt rund 200 Euro.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.67
Unerlaubter Waffenbesitz in Ludwigsburg Karabiner und 1000 Patronen im Keller

Von 24. August 2016 - 16:20 Uhr

Ein Mann wird zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, weil er in seinem Keller ein Gewehr, eine Pistole und ein Klappmesser aufbewahrt hatte. Sie stammen aus seiner Zeit als Mitglied einer Rockerbande.