Trainer des VfB Stuttgart Von Baluses bis Hannes Wolf

Von the/kap 

Kaum ist nach rund zweieinhalb Monaten beim Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart Jos Luhukay als Trainer des Clubs ausgeschieden, gibt es ein neues Gesicht: Hannes Wolf. Blättern Sie mit uns im Fotoalbum der Fußballlehrer, die beim VfB Stuttgart das Sagen hatten.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat einen neuen Trainer. Nachdem Jos Luhukay nach rund zweieinhalb Monaten bei dem Fußball-Zweitligist seinen Rücktritt verkündet hatte, bestätigte nun der Verein, dass Hannes Wolf neuer Cheftrainer wird.

Luhukay folgte als Trainer bei dem Stuttgarter Club auf Jürgen Kramny. Mit ihm stieg der VfB am 14. Mai 2016 in die zweite Fußball-Bundesliga ab. Kramny und der VfB trennten sich daraufhin.  

Kramny hatte als Trainer der 2. Mannschaft die Profis im November 2015 vom gescheiterten Coach Alexander Zorniger übernommen. 

An Übungsleitern hat es dem VfB in den vergangenen Jahren nicht gemangelt. Einige der Trainer haben auch mehrmals das Ruder übernommen: Albert Sing zum Beispiel, Karl Bögelein, Jürgen Sundermann, Huub Stevens und Armin Veh.

In unserer Bildergalerie werfen wir einen Blick zurück auf die erfolgreichen und weniger erfolgreichen Fußballlehrer der Roten - klicken Sie sich durch.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.88
Die Noten für die Roten So bewerteten unsere Leser, so die Redaktion

Von 24. September 2016 - 21:35 Uhr

Der perfekte Start beim VfB Stuttgart blieb dem neuen Trainer Hannes Wolf verwehrt. In Bochum reichte es nur zum Remis. Ensprechend zurückhaltend fallen auch die Noten für die Roten aus. Leser und Redaktion waren sich aber bei vielen Spielern einig.