Afghanistan Fünf Kinder in Afghanistan auf Spielplatz getötet

Von dpa 

Kabul - Bei einem Angriff mit Mörsergranaten auf einen Spielplatz sind in Afghanistan fünf Kinder getötet worden. Zwei weitere Kinder seien bei der Attacke in der östlichen Provinz Laghman verletzt worden, sagte ein Behördensprecher. Er machte die radikal-islamischen Taliban für die Bluttat verantwortlich. In Laghman liefern sich Taliban-Kämpfer und Sicherheitskräfte seit Monaten heftige Gefechte. Nach UN-Angaben wurden in Afghanistan allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres 210 Kinder getötet.

Kabul - Bei einem Angriff mit Mörsergranaten auf einen Spielplatz sind in Afghanistan fünf Kinder getötet worden. Zwei weitere Kinder seien bei der Attacke in der östlichen Provinz Laghman verletzt worden, sagte ein Behördensprecher. Er machte die radikal-islamischen Taliban für die Bluttat verantwortlich. In Laghman liefern sich Taliban-Kämpfer und Sicherheitskräfte seit Monaten heftige Gefechte. Nach UN-Angaben wurden in Afghanistan allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres 210 Kinder getötet.

Lesen Sie jetzt