Abitur G-9-Zug an zwei weiteren Gymnasien

Von sig 

Manche Schulen bieten wieder eine neunjährige Gymnasialzeit an. Foto: Schuermann
Manche Schulen bieten wieder eine neunjährige Gymnasialzeit an.Foto: Schuermann

Das Leibniz-Gymnasium und das Wilhelms-Gymnasium dürfen ab kommendem Schuljahr wieder einen G9-Zug anbieten.

Das Leibniz-Gymnasium in Feuerbach und das Wilhelms-Gymnasium in Degerloch dürfen vom kommenden Schuljahr 2013/2014 an wieder einen G-9-Zug anbieten. Das Kultusministerium hat die beiden Stuttgarter Gymnasien für die zweite Tranche des landesweiten Modellversuchs G 8/G 9 ausgewählt. 48 Schulträger in Baden-Württemberg hatten insgesamt 52 Schulen für die zweite Runde eingereicht, woraus das Kultusministerium 22 ausgewählt hat. Damit bieten nun vom nächsten Schuljahr an landesweit 44 Gymnasien das Abitur nicht nur in acht sondern auch in neun Jahren an.

Nach der Entscheidung des Ministeriums befinden sich drei der baden-württembergischen Modellgymnasien in Stuttgart. Dass Zeppelin-Gymnasium kam bereits in der ersten Runde dran und bietet seit diesem Schuljahr einen G-9-Zug an. Der neue Kultusminister Andreas Stoch (SPD) stellt die Schulen an diesem Donnerstag in einer Pressekonferenz vor.

Redaktion Degerloch

Ansprechpartner
Cedric Rehman
degerloch@stz.zgs.de

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.0
Brandschützer auf den Fildern Frust bei den Feuerwehren

Von 8. Februar 2016 - 6:00 Uhr

Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehren in Degerloch, Plieningen und Riedenberg kritisieren unisono, dass die Stadt zu wenig Geld für die Ausbildung des Nachwuchses bereitstellt. Sie fühlen sich vernachlässigt.