A8/A5 bei Karlsruhe Porsche fährt ungebremst unter Lkw - Kind stirbt

Von red/lsw 

Am frühen Samstagmorgen fährt ein Porsche auf der Überleitung von der A8 auf die A5 bei Karlsruhe auf einen Lkw auf. Ein Kind stirbt, der Fahrer und ein weiteres Kind werden schwer verletzt.

Karlsruhe - Ein sechsjähriger Junge ist bei einem schweren Unfall am Autobahnkreuz Karlsruhe ums Leben gekommen. Dabei wurden am Samstag seine 10 Jahre alte Schwester sowie der 44 Jahre alte Vater der Kinder schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Porsche war aus Richtung Stuttgart kommend ungebremst unter einen Lkw gefahren. Der Lkw war auf dem Standstreifen mit einer Panne liegengeblieben.

Der Sohn saß bei dem Aufprall auf der Rückbank, während sich die Tochter auf dem Beifahrersitz befand. Der Unfall ereignete sich auf dem Übergang von der A 8 auf die A 5. Dabei entstand ein Sachschaden von 120.000 Euro.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.65
Schwerer Unfall auf der A8 Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Von 24. Juni 2016 - 17:49 Uhr

Bei einem Unfall auf der A8 bei der Anschlussstelle Esslingen werden eine 22-Jährige und ihre 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt.